AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines

1.1 Mit dem Zustandekommen eines Vertrages zwischen dem Kunden und Petra Stoeppler gelten für beide Vertragsparteien nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen, auf die der Kunde bei Vertragsabschluss hingewiesen wird. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die im Internet unter www.reiki-fengshui.de oder bei Petra Stoeppler einsehbar sind, werden durch den Kunden mit Auftragserteilung anerkannt. Sie können auf Wunsch des Kunden auch in schriftlicher Form ausgehändigt werden.

1.2 Ein Vertrag kommt zustande, wenn der Kunde das generelle Angebot von Petra Stoeppler für Reiki-Anwendung, Feng Shui-Beratung, Informationsvortrag oder Praxisseminar mündlich oder schriftlich annimmt.

1.3 Petra Stoeppler ist berechtigt, in besonderen Fällen einen Vertrag ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder aufzuheben, wenn z. B. ein erforderliches Vertrauensverhältnis nicht erwartet werden kann oder ein Gewissenskonflikt vorliegt.
In diesen Fällen bleibt der Honoraranspruch von Petra Stoeppler für Leistungen, die bis zur Ablehnung/Aufhebung entstanden sind, erhalten.

§ 2 Gegenstand

2.1 Reiki-Anwendung
Der Kunde erhält von Petra Stoeppler eine nach bestem Wissen und Gewissen auf ihn ausgerichtete Beratung und Anwendung im Bereich Reiki.

Über die Anwendung entscheidet der Kunde nach seinen Befindlichkeiten frei, nachdem er von Petra Stoeppler über die anwendbaren Methoden und deren Vor- und Nachteile in fachlicher und wirtschaftlicher Hinsicht umfassend informiert wurde. Sofern der Kunde nicht entscheidet oder nicht entscheiden kann, ist Petra Stoeppler befugt, die Methode anzuwenden, die dem mutmaßlichen Kundenwillen entspricht.

Petra Stoeppler darf keine Krankschreibungen vornehmen und keine verschreibungspflichtigen Medikamente verordnen.

2.2 Feng Shui-Beratung
Der Kunde erhält von Petra Stoeppler eine nach bestem Wissen und Gewissen ausgerichtete Beratung für seine Wohn-, Geschäftsräume.

Art und Umfang der Beratung richten sich nach dem Kundenwillen und entsprechende Absprache.

Eine angemessene Nachbetreuung nach Abschluss einer Beratung wird gewährleistet.

2.3 Informationsveranstaltungen
Zu den Themen unter Ziffer 2.1 und 2.2 übernimmt Petra Stoeppler auch Informationsvorträge/Praxisseminare.

Absprachen hierzu werden individuell bzw. sind nach institutionalen Vorgaben vertraglich festgelegt.

§ 3 Mitwirkung des Kunden

3.1 Reiki-Anwendung
Zu einer aktiven Mitwirkung ist der Kunde nicht verpflichtet. Petra Stoeppler ist jedoch berechtigt, die Anwendung abzubrechen, wenn das erforderliche Vertrauensverhältnis nicht mehr gegeben erscheint, insbesondere wenn der Kunde Empfehlungen negiert, erforderliche Auskünfte vor einer Anwendung oder Beratung unzutreffend oder lückenhaft erteilt oder Maßnahmen vereitelt.

3.2 Feng Shui-Beratung
Der Kunde stellt Petra Stoeppler die für seine Wohn-, Geschäftsberatung erforderlichen Informationen (persönliche/firmeneigene Daten etc.) und Unterlagen (Pläne, Zeichnungen etc.) zur Verfügung.

Dem Kunden obliegt die Umsetzung von Verbesserungs- oder Lösungsvorschlägen.

§ 4 Honorar

4.1 Petra Stoeppler erhält für ihre Dienstleistung ein individuell vereinbartes Honorar, welches vom Kunden wie folgt zu zahlen ist:

a) Reiki-Anwendung
in bar gegen Quittung

b) Feng Shui-Beratung
in bar gegen Quittung oder Überweisung innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt einer Rechnung ohne Abzug

c) Informationsvortrag/Praxisseminar
in bar gegen Quittung oder Überweisung innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt einer Rechnung ohne Abzug

4.2 Reise-/Übernachtungskosten werden nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung und Beleg (Zug-/Flugticket, Hotel) in Rechnung gestellt.

4.3 Soweit der Kunde Anspruch auf Erstattung oder Teilerstattung des Honorars durch Dritte hat oder zu haben glaubt, wird die unmittelbare Honorarzahlung hiervon nicht berührt. Honorar oder Honorarteile können in Erwartung einer möglichen Erstattung nicht gestundet werden.

4.4 Sofern der Kunde andere, nicht im Vertrag erwähnte Leistungen oder schriftliche Ausführungen verlangt, können diese kostenpflichtig erbracht bzw. erstellt werden.

4.5 Bei verspäteter Zahlung/Zahlungsverzug ist Petra Stoeppler berechtigt, für eine Erinnerung oder Mahnung eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 2,50 EUR bis 5,00 EUR in Rechnung zu stellen.

§ 5 Rücktritt / Terminverlegung

5.1 Ein Rücktritt oder eine Terminverlegung durch den Kunden ist grundsätzlich sowohl in mündlicher als auch schriftlicher Form möglich. Sie bedarf jedoch der Kenntnisnahme und Bestätigung von Petra Stoeppler.

Dabei vertraut Petra Stoeppler auf einen rechtzeitigen, dem Auftrag entsprechenden zeitlichen Vorlauf zur Vermeidung unternehmerischer Verluste (z. B. entgangener Gewinn durch Absage anderer Kundenaufträge).

5.2 Bei einem bestätigten Kundenrücktritt werden bereits erbrachte Dienstleistungen (z. B. Vorarbeiten etc.) von Petra Stoeppler und/oder kostenpflichtige Leistungen Dritter in Rechnung gestellt.

5.3 Bei einem nicht erfolgten oder Petra Stoeppler nicht zur Kenntnis gelangten Rücktritt durch den Kunden hat dieser die bereits geleisteten Vorarbeiten und den entstandenen Aufwand durch z. B. An- und Abreise in voller Höhe sowie eine Ausfallnote in Höhe von 50% des vereinbarten Honorars zu zahlen.

5.4 Bei einem Rücktritt durch Petra Stoeppler wird ein Ersatztermin angeboten oder bereits gezahlte Gebühren/Honorare abzüglich zuvor erbrachter Leistungen erstattet.
Weitergehende Ansprüche des Kunden sind ausgeschlossen.

§ 6 Datenschutz

6.1 Petra Stoeppler behandelt persönliche Daten und Unterlagen des Kunden, Begleitumstände und persönliche Verhältnisse vertraulich und erteilt Auskünfte nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Kunden.

6.2 Ziffer 6.1 entfällt, wenn in Zusammenhang mit der Beratung oder Behandlung persönliche Angriffe gegen Petra Stoeppler oder ihre Tätigkeit stattfinden und sie sich mit der Verwendung zutreffender Daten oder Tatsachen entlasten kann.

§ 7 Haftung

7.1 In der Regel wendet Petra Stoeppler Methoden an, die in den Bereichen der Schulmedizin und Wissenschaften noch nicht anerkannt sind. Diese Methoden sind allgemein weder kausal-funktional erklärbar noch uneingeschränkt zielgerichtet. Ein subjektiv erwarteter Erfolg der Methoden kann daher nicht in Aussicht gestellt oder garantiert werden. Dies gilt gleichermaßen für Nach- und Nebenwirkungen.

Soweit der Kunde die Anwendung derartiger Methoden ablehnt oder ausschließlich nach wissenschaftlich anerkannten Methoden beraten und behandelt werden will, so hat er dies Petra Stoeppler offen darzulegen.

7.2 Petra Stoeppler und ihre Reiki-Anwendungen ersetzen nicht den Besuch beim Arzt, dessen Diagnose und Behandlungen im schulmedizinischen Sinne.

7.3 Die vom Kunden zur Verfügung gestellten Unterlagen und Informationen werden nicht auf ihren Wahrheitsgehalt überprüft. Entsprechende Rechtsansprüche können daher gegen Petra Stoeppler nicht geltend gemacht werden.

§ 8 Schlussbestimmungen

8.1 Meinungsverschiedenheiten aus dem Vertrag und den AGB sollten gütlich beigelegt werden. Hierzu empfiehlt es sich, Gegenvorstellungen, abweichende Meinungen oder Beschwerden der jeweils anderen Vertragspartei schriftlich vorzulegen und sich zu einigen.

8.2 Sollte ein Gerichtsstand notwendig werden, so gilt als solcher das Amtsgericht Essen.

8.3 Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages oder der AGB ungültig oder nichtig sein oder werden, wird damit die Wirksamkeit des Vertrages insgesamt nicht berührt. Die ungültige oder nichtige Bestimmung wird vielmehr durch eine solche Bestimmung ersetzt, die dem Vertragszweck und dem Parteiwillen am nächsten kommt.

Stand: April 2017